Startseite/Über mich

ÜBER MICH
WIE ALLES BEGANN

Schreiben konnte ich bereits im Alter von 6 1/2 Wochen, behauptet meine Mutter immer. So richtig zum Schreiben kam ich allerdings erst Jahre(Jahrzehnte) später. Auslöser war ein mehrwöchiges Koma, indem mich Albträume quälten. Meine Frau bezeichnete es seinerzeit als Durchgangssyndrom. Als es mit mir wieder bergauf ging, war es mit den schlechten Träumen noch nicht vorbei. Enge Freunde rieten mir, alles doch einmal aufzuschreiben, dies hätte ihnen auch weitergeholfen. Also, nicht mein Schreiben ihnen, sondern ihr Schreiben ihnen selbst. Und es hat mir tatsächlich enorm weitergeholfen. Keine Albträume und auch keine Ängste mehr. Zum Glück für mich, vielleicht auch für meine zukünftigen Leser, gefiel das von mir Verfasste in meinem näheren Umfeld. „Mach doch ein Buch daraus“, wurde ich gedrängt, weil man anscheinend die von mir geschriebenen Zeilen als gut lesbar bezeichnete. Nur wollte ich kein düsteres Buch schreiben, sondern etwas, was beim Lesen Freude brachte. So setzte ich eine kleine Kurzgeschichte an den Anfang (Gnome). Danach folgten die (Geister) und schließlich die anderen Erlebnisse, an die ich mich so erinnerte. Und dann hatte mich die Schreiberei. Ob das jetzt gut für diejenigen ist, die eines oder eventuell auch mehrere meiner in Schreibschrift verfassten Ergüsse lesen oder gelesen haben, werde ich ja vielleicht durch Kritiken, Verwünschungen oder auch einem kurzen „Mach weiter so“ in der Kontaktecke erfahren. Ich bin ja so gespannt.

8 Bücher
100% ♥︎
647 Kaffee